Donnerstag, 23 Februar 2017

Klarstellung zum Ho Chi Minh Denkmal in Wien

Der 2017 bevorstehende 45. Jahrestag der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen Österreich und Vietnam war für die Regierung Vietnams ein Anlass, verschiedene Vorhaben zur Würdigung dieses Ereignisses zu planen. Eines dieser Vorhaben ist die Aufstellung einer Büste zur Erinnerung an den Staatsgründer und langjährigen Präsidenten Vietnams, Ho Chi Minh.

Die Gesellschaft Österreich Vietnam hat dieses Vorhaben bei der Stadt Wien aus der Überlegung heraus unterstützt, dass darin vor allem eine symbolische Geste Vietnams gegenüber Österreich bzw. der Stadt Wien zu sehen ist, mit der Dankbarkeit und Anerkennung für die seinerzeitige Bereitschaft Österreichs zum Ausdruck kommen soll, dem in einer schweren Auseinandersetzung verwickelten Land, Solidarität zu zeigen. Nachdem es seinen Staatsgründer und unermüdlichen Anwalt für seine Unabhängigkeit als wichtiges Staatssymbol sieht, muss die Aufstellung einer solchen Büste vor allem als Hinweis auf das heutige Vietnam verstanden werden, mit dessen Entstehung und Entwicklung er unauflöslich verbunden ist.

Für die Gesellschaft Österreich Vietnam steht die Verwirklichung dieses Vorhabens, die nach Plänen der Stadt Wien im Donaupark stattfinden soll, daher ausschließlich im Rahmen der Pflege und Entwicklung der heutigen, vielfältigen Beziehungen zwischen Österreich und Vietnam. Es entzieht sich damit jedem lediglich auf die Person bezogenen Für und Wider, wie es immer mit dem Wirken großer historischer Persönlichkeiten verbunden ist. Zu seinen Lebzeiten jedem Personenkult feind, hätte auch Ho hi Minh selbst eine solche Haltung eingenommen.

Diese Aufgabe soll einem großen historischen Symposium zukommen, das die Gesellschaft Österreich Vietnam im Laufe dieses Jahres der Persönlichkeit Ho Chi Minhs widmen will.

Dr. Peter Jankowitsch
Präsident der Gesellschaft Österreich Vietnam

 

Entwurf der vietnamesischen Botschaft in Wien

Entwurf der Büste (Vorschlag der vietnamesischen Botschaft in Wien)

zurück